Fügen Sie Spezialfelder hinzu

Neben Produktvarianten ist das Erstellen benutzerdefinierter Felder eine effiziente Methode, um Varianten in Ihr Sortiment aufzunehmen.

Im Gegensatz zu Produktvarianten werden hierbei keine neuen Produkte mit eigener Bestandsverwaltung erstellt. Dies ist nützlich, wenn Sie Ihren Kunden Produkte in verschiedenen Varianten anbieten möchten, dabei aber Ihr Sortiment gut organisiert haben möchten.

Benutzerdefinierte Felder Spezial Felder erstellen

Erstellen Sie benutzerdefinierte Felder, wenn mehrere Produkte in Ihrem Sortiment die gleichen Eigenschaften aufweisen. Benötigen Sie das gleiche benutzerdefinierte Feld für mehrere Produkte? Wenn ja, können Sie auch ein benutzerdefiniertes Feld erstellen.

  1. Klicken Sie auf KATALOG > Spezial Felder im linken Menü des Backoffice.
  2. Klicken Sie anschließend auf das grüne Plus-Symbol in der Navigationsleiste am oberen Bildschirmrand. Es erscheint ein Pop-Up-Fenster, in dem Sie einen Namen eingeben können. Dieser wird nur verwendet, um Links zu Produkten herzustellen und bleibt Ihren Kunden verborgen.
  3. Klicken Sie nach Eingabe des Namens auf Sichern, um das Feld zu erstellen.
  4. Sie werden jetzt auf die Detailseite des soeben erstellten benutzerdefinierten Feldes geleitet. Klicken Sie oben rechts auf die Registerkarte Felder.
  5. Auf der folgenden Seite können Sie benutzerdefinierte Felder hinzufügen. Klicken Sie auf das grüne Plus-Symbol in der Navigationsleiste am oberen Bildschirmrand. Es erscheint ein Pop-Up-Fenster, in dem Sie die Art des Feldes (Auswahlmenü Typ) und den Namen (Name Deutsch/Englisch) eingeben können. Der Name wird über dem Feld auf den Produktseiten Ihres Onlineshops angezeigt.
  6. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Sichern, um das neue benutzerdefinierte Feld dem Produkt hinzuzufügen.
  7. Sie werden jetzt zu der Detailseite des benutzerdefinierten Feldes gebracht, auf der Sie es, falls nötig, weiter anpassen können.
  8. Der letzte Schritt besteht darin, das benutzerdefinierte Feld dem Produkt zuzuweisen.

Spezial Felder mit einem Produkt erstellen

  1. Klicken Sie auf KATALOG > Produkte im linken Menü des Backoffice. Wählen Sie das Produkt, dem Sie benutzerdefinierte Felder zuweisen möchten und klicken Sie anschließend auf die Registerkarte Spezial Felder rechts oben auf der Produktseite.
  2. Klicken Sie anschließend auf das grüne Plus-Symbol in der Navigationsleiste am oberen Bildschirmrand. Es erscheint ein Pop-Up-Fenster, in dem Sie die Art des Feldes (Auswahlmenü Typ), den Namen (Name Deutsch/Englisch) und den Feldersatz (wird nur angezeigt, wenn Sie bei Typ die Option Textfeld gewählt haben) eingeben können. Wenn Sie sofort auf das Auswahlmenü mit den bereits erstellten benutzerdefinierten Feldern klicken, werden die Felder Typ und Name Deutsch/Englisch nicht angezeigt.
  3. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Sichern, um das neue benutzerdefinierte Feld dem Produkt hinzuzufügen.
  4. Sie werden jetzt zu der Detailseite des benutzerdefinierten Feldes gebracht, auf der Sie es, falls nötig, weiter anpassen können.

Ein Spezial Felder bearbeiten

Für jedes benutzerdefinierte Feld können Sie angeben, ob es ein Pflichtfeld ist. Wenn ja, kann der Kunde nur dann eine Bestellung abgeben, wenn er es ausgefüllt hat. Je nach Feldtyp können Sie Werte durch Klicken auf Wert hinzufügen zuweisen. Sie können einem Wert im Feld Titel einen Namen und einen Preis bzw. einen Prozentsatz zuweisen (dieser wird zu dem Produktpreis addiert, falls er positiv und subtrahiert, falls er negativ ist). Geben Sie diese Preiskorrektur nur dann ein, wenn der Endpreis des Produktes von dem in der Registerkarte Preise/ Vorrat/ Varianten unter KATALOG > Produkte im linken Menü des Backoffice eingetragenen Preis abweicht.

Hinweis: Preisänderungen werden im Warenkorb angezeigt.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen