Allgemeine Einstellungen eines Produkts

Hier können Sie Meta-Tags für Produkte eingeben und eine Vielzahl von Optionen verknüpfen. Achten Sie darauf, die Felder sorgfältig auszufüllen, da Sie so die Wahrscheinlichkeit auf bessere Platzierungen in Suchmaschinen erhöhen.

  • Sichtbarkeit - Hier wählen Sie, wann Produkte in Ihrem Onlineshop sichtbar werden.
  • Marke - Hier weisen Sie Produkte einer Marke zu. Erstellen Sie dafür zunächst die gewünschte Marke unter KATALOG > Marke im linken Menü des Backoffice.
  • Lieferant - Hier weisen Sie Produkte Lieferanten zu. Diese werden in Ihrem Onlineshop nicht angezeigt. Um Lieferanten zuweisen zu können, müssen Sie sie zuerst im linken Menü des Backoffice unter KATALOG > Lieferanten erstellen.
  • Typ - Hier stellen Sie Spezifikationen ein. Sie werden bei Produkten in Ihrem Onlinshop unter der Registerkarte Spezifikationen angezeigt. Um Spezifikationen zuweisen zu können, müssen Sie sie zuerst im linken Menü des Backoffice unter KATALOG > Spezifikationen erstellen.
    Hinweis: Spezifikationen müssen auch unter der Registerkarte Spezifikationen gespeichert werden.
  • Produkt-Optionen - Möchten Sie mehrere Produktvarianten wie z. B. verschiedene Farben und Größen mit eigenem Lagerbestand anzeigen? Wenn ja, benutzen Sie die Produktvarianten-Einstellungen. Diese können Sie im linken Menü des Backoffice unter KATALOG > Produktvarianten erstellen und anschließend verknüpfen. Fahren Sie fort, indem Sie die gewünschten Optionen zu der Registerkarte
  • Preise/Vorrat/Varianten - mit dem grünen Plus-Symbol in der Navigationsleiste am oberen Bildschirmrand hinzufügen. Sie können nachträglich einzeln bearbeitet werden.
  • Lieferzeit - Geben Sie die erwartete Lieferzeit der Produkte hier ein, um Ihren Kunden mitzuteilen, wann sie ihre Bestellung erwarten sollten. Lieferzeiten können unter ALLGEMEIN > Einstellungen > Lieferzeiten im linken Menü des Backoffice eingegeben werden. Lieferzeiten sind an den Lagerbestand gebunden. Sie können den Feldern Auf Lager und Nicht auf Lager unterschiedliche Werte zuweisen. Lieferzeiten werden auf den Produktseiten Ihres Onlineshops angezeigt.

Sprachen

Hier können Sie Meta-Tags einzelner Produkte in den verfügbaren Sprachen Ihres Onlineshops zuweisen. Gehen Sie dabei sorgfältig vor. Meta-Tags werden von Suchmaschinen verwendet und spielen bei der Sichtbarkeit Ihrer Produkte eine wichtige Rolle.

  • Titel - Eine kurze Beschreibung des Produkts. Sie wird zusammen mit den Produkten in den entsprechenden Kategorien angezeigt.
  • Titel, lang - Eine längere Beschreibung, die auf den Produktseiten angezeigt wird. Bevorzugte URL - Eine bevorzugte URL ist eine bevorzugte Version von Seiten ähnlichen oder identischen Inhalts. Falls Ihr Onlineshop Seiten enthält, die sich sehr ähneln oder die die gleichen Informationen enthalten, können Sie hier eine bevorzugte URL hinzufügen. Ein weiteres Anwendungsszenario für bevorzugte URLs sind Produktseiten, die über verschiedene URLs erreichbar sind. Eine bevorzugte URL wird in den Quellcode Ihres Onlineshops eingefügt und schreibt Google vor, die Seite zu indizieren und in den Suchergebnissen anzuzeigen.
  • Beschreibung - Geben Sie hier Produktbeschreibungen ein, so wie sie unter dem Link in den Suchergebnissen der Suchmaschinen erscheinen sollen. Geben Sie einen klar und präzise formulierten Text (mit maximal 160 Zeichen, inkl. Leerzeichen) ein, der Menschen zum Besuch Ihrer Website einlädt.
  • Inhalt - Geben Sie Ihren Kunden nähere Informationen über ein bestimmtes Produkt. Diese Informationen erscheinen in der Registerkarte Informationen auf der entsprechenden Produktseite. Vermeiden Sie hier Beschreibungen der Lieferanten. Verwenden Sie stattdessen einen Text, den Sie selbst verfasst haben. Exklusive Inhalte sind wichtig, um die Sichtbarkeit des Produktes und Ihres Shops zu verbessern.

Benutzerdefinierte Vorlage-Daten

Benutzerdefinierte Vorlage-Daten werden verwendet, um in Ihrem Onlineshop bestimmte Elemente auf Produktebene zu bestimmen. Dazu gehört zum Beispiel das Markieren neuer Produkte in Ihrem Shop mit einem „Neu"-Label.

Sie können diese Option aktivieren, indem Sie das Kontrollkästchen neben Einstellungen > Allgemein > Workflow > Individuelle Template Daten auswählen. Daraufhin erscheinen drei benutzerdefinierte Datenfelder in der Produktebene. Klicken Sie auf KATALOG > Produkte. Wählen Sie ein Produkt aus und scrollen Sie zum Abschnitt Individuelle Template Daten. Im Feld Daten 01 zum Beispiel können Sie das Label „New" angeben, um Ihren Kunden mitzuteilen, dass das betreffende Produkt neu Ihrem Sortiment ist. Diese Funktion kann auch verwendet werden, um den Designer des Produkts anzugeben, wie zum Beispiel „von Armani", falls Sie Mode oder Sonnenbrillen verkaufen.

Sie können nun Grafiken im Vorlageneditor bearbeiten.

Hinweis: Dies erfordert sehr gute Kenntnisse in HTML und CSS!
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen