Klarna Checkout

In wenigen Schritten den Kauf abschließen und erst später zahlen: Mit Klarna Checkout können Sie Ihren Kunden eine direkte Verknüpfung mit Klarna innerhalb Ihres Onlineshops anbieten.


Hinweis: Klarna Checkout ist mit Ihrer Standardwährung verknüpft. Ist dies der Euro, können Sie Klarna Checkout lediglich bei Lieferungen in Deutschland und nach Finnland nutzen. Weiterhin können Sie Klarna Checkout in Norwegen verwenden, wenn Sie die norwegische Krone als Standardwährung nutzen und in Schweden, wenn Sie die schwedische Krone nutzen. Es ist also nicht möglich, Klarna Checkout norwegischen Kunden anzubieten, wenn Ihre Standardwährung der Euro ist. Derzeit steht Klarna Checkout in den vier genannten Ländern zur Verfügung.

Diese Einstellungen müssen Sie vor dem Einsatz von Klarna Checkout vornehmen

Damit Sie Klarna Checkout in Ihrem Onlineshop anbieten können, müssen Sie in Ihrer Kasse das Kästchen Versandkosten berechnen aktivieren. Gehen Sie im linken Menü des Back Office zu Allgemein > Einstellungen > Fortgeschritten und überprüfen Sie ob Versandkosten berechnen aktiv ist.

Weiterhin ist es wichtig, dass Sie eine Versandmethode für das Land anbieten, in dem Sie Klarna Checkout verwenden möchten. Soll Klarna Checkout beispielsweise für deutsche Kunden zur Verfügung stehen, wählen Sie bitte unter Allgemein > Einstellungen > Versandmethoden eine Versandmethode aus.

Es ist nicht möglich, Klarna Checkout in Kombinationen mit externen Versandmethoden-Integrationen wie DHL zu verknüpfen.

Haben Sie die entsprechenden Einstellungen überprüft, widmen Sie sich den Einstellungen von Klarna Checkout selbst. Gehen Sie im Backoffice im Menü links zu Allgemein > Einstellungen Klarna Checkout.

Klarna Checkout einrichten

  • Status - hier können Sie den gesamten Checkout-Prozess von Klarna aktivieren oder deaktivieren.
  • Modus - stellen Sie hier "Live" ein, sobald die Kunden den Klarna Checkout in Ihrem Onlineshop nutzen sollen.
  • Eid - geben Sie hier den individuellen Eid-Code ein, den Sie von Klarna erhalten haben. Damit identifiziert die Verknüpfung mit SEOshop Ihren Onlineshop. Sie finden den Eid-Code in Ihrem Klarna Account.
  • Allow separate shipping address - wenn Sie diese Option aktivieren, können Ihre Kunden eine andere Lieferadresse als die Rechnungsadresse angeben.
  • Autofocus - wenn Sie diese Option aktivieren, wird beim Start des Bezahlvorgangs automatisch das erste Eingabefeld in den Focus genommen.
  • Is primary - wenn Sie diese Option aktivieren, wird der Standardbutton für die Einleitung des Bezahlvorgangs (Bestellung abschließen) im Warenkorb verborgen, so dass stattdessen der Klarna Checkout benutzt werden kann. Klicken Sie hier um die entsprechende Seite der Bedienungsanleitung Bestellung mit Klarna aufgeben zu sehen, die erklärt unter welchen Bedingungen Kunden den Klarna Checkout nutzen können.
  • Country Specific Settings - Diese Option müssen Sie nur dann nutzen, wenn Sie den Euro als Standardwährung verwenden und Deutschland als Versandort anbieten. Unter der Überschrift Country Specific Settings erhalten Sie weitere Erklärungen zu dieser Option.

Country Specific Settings

Situation 1: Finnland und Deutschland

Sie nutzen den Euro als Standardwährung und haben einen Vertrag zur Nutzung von Klarna Checkout in Deutschland und Finnland abgeschlossen.

  1. Wählen Sie im Drop Down-Menü neben Country Specific Settings Deutschland aus. Das Land wird der Seite hinzugefügt.
  2. Füllen Sie die Zeilen nun wie oben beschrieben aus. Eine Besonderheit für Deutschland ist die Option DHL Packstation. Markieren Sie dieses Kästchen, wenn Ihr Vertrag mit Klarna Ihnen das Anbieten der Option DHL Packstation in Ihrem Onlineshop erlaubt.
  3. Wählen Sie im Drop Down-Menü neben Country Specific Settings Finnland aus. Das Land wird nun der Seite hinzufügt. Füllen Sie auch diese Zeilen wie beschrieben aus.

Situation 2: Deutschland

Sie nutzen den Euro als Standardwährung und haben einen Vertrag zur Nutzung von Klarna Checkout in Deutschland abgeschlossen. Wählen Sie Deutschland, wenn Sie die Option DHL Packstation nutzen möchten. Ist die Nutzung von DHL Packstationen nicht in Ihrem Vertrag enthalten, brauchen Sie Country Specific Settings nicht verwenden.

  1. Wählen Sie im Drop Down-Menü neben Country Specific Settings Deutschland aus. Das Land wird der Seite hinzugefügt.
  2. Füllen Sie die Zeilen nun wie oben beschrieben aus. Eine Besonderheit für Deutschland ist die Option DHL Packstation. Markieren Sie dieses Kästchen, wenn Ihr Vertrag mit Klarna Ihnen das Anbieten der Option DHL Packstation in Ihrem Onlineshop erlaubt.

Situation 3: Finnland

Sie nutzen den Euro als Standardwährung und haben einen Vertrag zur Nutzung von Klarna Checkout in Finnland abgeschlossen. Sie brauchen Country Specific Settings nicht verwenden.

Situation 4: Norwegen

Sie nutzen die norwegische Krone als Standardwährung und haben einen Vertrag zur Nutzung von Klarna Checkout in Norwegen abgeschlossen. Sie brauchen Country Specific Settings nicht verwenden.

Situation 5: Schweden

Sie nutzen die schwedische Krone als Standardwährung und haben einen Vertrag zur Nutzung von Klarna Checkout in Schweden abgeschlossen. Sie brauchen Country Specific Settings nicht verwenden.

Eine Bestellung mit Klarna Checkout aufgeben

Um einen Einkauf in Ihrem Onlineshop mit Klarna Checkout abzuschließen, müssen Kunden einige Schritte befolgen. Die hier beschriebenen Schritte basieren auf der oben genannten "Situation 2" (Deutschland):

  1. Legen Sie im Onlineshop die gewünschten Produkte in den Warenkorb.
  2. Im Warenkorb sehen Sie derzeit noch die Möglichkeit Klarna Checkout. Klarna muss vorab wissen, ob Sie für die Nutzung von Klarna Checkout in Frage kommen. Dies bedeutet in diesem Fall, dass die Standardwährung Euro genutzt wird und die Waren nach Deutschland versendet werden. Wählen Sie bei Versandkosten berechnen Deutschland aus und anschließend aus den angebotenen Optionen die gewünschte Versandmethode für die Bestellung.



  3. Der Klarna Checkout-Button ist nun im Onlineshop zu sehen. Klicken Sie ihn an und schließen Sie den Bestellvorgang ab.

Wurden alle Schritte korrekt durchgeführt, überprüft Klarna die Bestellung. Entspricht der Kunde den Anforderungen von Klarna, wird die Bestellung ins Backoffice von SEOshop übermittelt. Nun können Sie die Bestellung erfüllen und versenden.

Um den Kunden deutlich zu machen, dass sie zunächst die gewünschte Versandmethode auswählen müssen, ehe sie den Klarna Checkout nutzen können, sollten Sie den Button Versandkosten berechnen bei Übersetzungen anpassen entsprechend umbenennen, zum Beispiel in Versandmethode wählen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen