EU-Gesetzgebung über Cookies

Seit Juni 2012 ist man als Besitzer eines Onlineshops durch europäisches Recht dazu verpflichtet, seine Besucher davon zu unterrichten, wenn man Cookies (z.B., um das Surfverhalten zu verfolgen) auf ihren Rechnern installiert. Cookies dürfen nur mit Zustimmung des Kunden installiert werden. Onlineshops benötigen keine Zustimmung für Cookies, die dazu dienen, Dienstleistungen oder einen Onlineshop zu betreiben, wie Daten-Tracking für den Inhalt eines Einkaufswagens.

SEOshop selbst verwendet keine Cookies, um Besucher zu verfolgen. Wir verwenden einen Cookie, um Besuchersitzungen (SESSIONID) zu speichern. Dieser Cookie ist zulässig. Wenn Sie Cookies selbst speichern möchten, müssen Sie das Cookie-Gesetz-Plugin aktivieren.

Updates zu Cookie-Gesetzen der EU finden Sie hier.

Cookie-Gesetz-Plugin

SEOshop bietet ein kostenloses Cookie-Gesetz-Plugin, das oben auf Ihrer Website angezeigt wird. Es liegt am Kunden, Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen. Bei Ablehnung werden die Cookies blockiert. Das kostenlose Cookie-Gesetz-Plugin kann unter ALLGEMEIN > Einstellungen > Sonstige > Cookie Gesetz im linken Menü des Backoffice aktiviert werden.

  • Information direkt vor der Cookie Verwendung Kunden müssen der Verwendung von Cookie erst zustimmen.  
  • Hinweis anzeigen und Cookies verwenden – Ein Hinweis wird angezeigt, dass der Shop Cookies verwendet. Eine Zustimmung ist nicht nötig.

Welche der Varianten für Sie relevant ist, kommt auf den Einzelfall an. Für weitere Informationen, besuchen Sie die ICO Webseite.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen