Checkoutschritte

Nachdem Sie Ihren Online-Shop vorbereitet und Zahlungsmethoden eingerichtet haben, können Ihre Kunden Produkte bestellen. Nachdem Sie auf "Jetzt kaufen" geklickt haben, gelangen Sie in den Kassenbereich Ihres Online-Shops, der aus vier Schritten besteht:

  1. Kundendaten verwalten
  2. Versandmethoden
  3. Zahlungsmethoden
  4. Auftragsbestätigung

1. Kundendaten verwalten

Wenn Kunden noch nicht angemeldet sind, werden sie zu einem Anmeldebildschirm geführt. Hier können sie ihre E-Mail-Adresse und ihr Passwort eingeben. Sie haben auch die Möglichkeit, sich mit ihrem Facebook-Konto anzumelden, wenn Sie das Kontrollkästchen Soziale Anmeldung/ Social Login aktiviert haben.

Wenn Kunden noch kein Konto mit Ihrem Online-Shop haben, können sie sich zuerst registrieren, indem sie auf die Schaltfläche “Registrieren” klicken, sich anmelden, wenn sie den Registrierungsprozess abgeschlossen haben und weiter einkaufen oder auf “Als Gast kaufen” klicken. Nach dem Einloggen oder dem Kauf als Gast werden die Kunden auf die Datenseite geleitet. Hier müssen Daten wie Name, Adresse und alle anderen Felder eingegeben werden, die Sie als erforderlich eingestellt haben. Erforderliche und / oder optionale Felder können im Namens- und Adressbereich der erweiterten Einstellungen konfiguriert werden, indem Sie im linken Menü des Backoffice zu Einstellungen > Allgemeine Einstellungen > Erweiterte Einstellungen navigieren.

2. Versandmethoden

Im nächsten Schritt werden die Versandkosten angegeben. Welche Methoden die Kunden hier sehen, hängt von den Versandmethoden ab, die über Einstellungen > Versandmethoden im linken Menü des Backoffice erstellt wurden. Wenn keine Versandmethode angezeigt wird, kann es drei Gründe haben:

  • Sie haben keine Versandmethoden über Einstellungen > Versandmethoden im linken Menü des Backoffice angelegt.
  • Es existiert keine Versandart für das Ursprungsland. Pro Versandart müssen Sie die Länder konfigurieren, für die die Methode gültig ist.
  • Gewichte wurden nicht richtig eingestellt. Versandmethoden arbeiten mit Gewichten. Wenn ein einzelnes Produkt oder Produkte zusammen außerhalb der Gewichtsklasse einer bestimmten Versandart liegen, können die Kunden diese nicht auswählen.

3. Zahlungsmethoden

Im nächsten Schritt wird die Zahlungsmethode angezeigt. Die aufgeführten Methoden sind die, die Sie über Einstellungen > Zahlungsanbieter aktiviert haben, im linken Menü des Back Office. Stellen Sie sicher, dass alle Einstellungen ordnungsgemäß konfiguriert sind, bevor Sie eine bestimmte Zahlungsmethode in Ihrem Online-Shop anbieten.

4. Auftragsbestätigung

Der letzte Schritt ist die Auftragsbestätigung. Darin können Kunden Kommentare schreiben, die im Dashboard ihres Backends erscheinen. Darüber hinaus müssen die Kunden Ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren, bevor sie Bestellungen abschicken und Ihren Newsletter abonnieren können.

Wenn Kunden eine Zahlungsmethode ausgewählt haben, die eine sofortige Zahlung, wie Paypal, beinhaltet, werden die Kunden auf das Zahlungsumfeld des betreffenden Zahlungsdienstleisters (PSP) weitergeleitet, sobald sie auf Jetzt kaufen klicken. Nachdem die Zahlung abgeschlossen ist, wird den Kunden eine Dankeschön-Seite angezeigt, die Sie über Inhalt > Seiten im linken Menü des Back Office erstellen und bearbeiten können.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen || || Request a callback