Unternehmensinformationen für Rechnungen

Geben Sie hier Kontakt- oder Bankdaten Ihres Unternehmens ein bzw. passen Sie sie an. Im Backoffice werden die folgenden Felder angezeigt:

  • Name - Der Name, den Sie für Ihren Onlineshop gewählt haben.
  • Inhaber - Ihr Name oder der des Besitzers des Unternehmens.
  • IHK-Nr. (Handelsregister Nr) - Die Eintragungsnummer der Handelskammer.
  • Eingetragen bei - Der eingetragene Sitz des Unternehmens.
  • USt.-IdNr. - Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Unternehmens.
  • Steuernummer - Die Steuernummer des Unternehmens.
  • Telefonnummer - Die Telefonnummer Ihres Onlineshops.
  • Fax-Nummer - Die Faxnummer Ihres Onlineshops.
  • Logo - Das Logo, das in E-Mails angezeigt wird und das SEOshop Logo ersetzt. Zum Hochladen auf ändern klicken; max. 220 x 100 Pixel.

Das Logo auf Ihrer Website kann im Backoffice geändert werden (Klicken Sie unter ALLGEMEIN > Design > Einstellungen Überschrift).

Hinweis: Sie können nur Mehrwertsteuer berechnen, wenn Sie eine gültige Umsatzsteuer-Identifikationsnummer auf Ihren Rechnungen angeben.

E-Mail-Adressen

  • Allgemein - Geben Sie hier die E-Mail-Adresse ein, die Nachrichten von der Kundendienstseite erhalten soll.
  • Service - Geben Sie hier die Haupt-E-Mail-Adresse für die Kommunikation mit Ihren Kunden ein. Es ist die Adresse, die sie bei Bestätigung eines erteilten Auftrags bekommen und hat in der Regel folgendes Format: info@yourdomain.com.
Hinweis: Kunden haben die Möglichkeit, E-Mails, die von dieser Adresse geschickt wurden, zu beantworten. Bestätigungen gesendeter Mitteilungen werden auch von dieser Adresse abgeschickt.

Adresse

  • Straße und Hausnummer - Geben Sie hier den Straßennamen und die Hausnummer Ihres Büros ein.
  • Postleitzahl und Ort - Geben Sie hier die Postleitzahl und den Ort Ihres Büros ein.
  • Provinz/Region und Land - Geben Sie hier das Bundesland/die Provinz/die Region und das Land ein, in dem sich Ihr Büro befindet.

Bank

  • Name der Bank - Geben Sie hier den Namen der Bank, die Ihr Onlineshop verwendet, ein.
  • Kontoinhaber - Geben Sie hier den Namen des Kontoinhabers ein.
  • Kontonummer - Geben Sie hier die Kontonummer ein.
  • Bank Filiale - Geben Sie hier die Filiale Ihrer Bank ein.
  • Bankleitzahl (BLZ) - Geben Sie hier die Bankleitzahl Ihrer Bank ein.
  • IBAN - Geben Sie hier Ihre IBAN ein. IBAN ist die Abkürzung für International Bank Account Number. Sie besteht aus 18 Zeichen (sowohl Ziffern als auch Buchstaben) und enthält Ihre aktuelle Kontonummer. Zum Beispiel ist die IBAN von Rabobankkonto 123456789 NL44 RABO 0123 4567 89.
  • SWIFT/BIC - Der BIC-Code hat eine Länge von 8 oder 11 alphanumerischen Zeichen im Format BBBBCCLLbbb oder BBBBCCLL mit folgenden Variablen:
    • BBBB - Bankleitzahl (vier Zeichen, von der Bank selbst ausgewählt)
    • CC - Ländercode (zwei Zeichen, in Übereinstimmung mit dem ISO 3166-1 Standard)
    • LL - Städte-Code (zwei alphanumerische Zeichen)
    • bbb - Niederlassungs- oder Abteilungsnummer (drei alphanumerische Zeichen)
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen