Redirects hinzufügen

Domainweiterleitung ist die Weiterleitung von einer URL zu einer anderen. Wenn Sie beispielsweise http://gogle.com (mit einem o) eingeben, werden Sie automatisch auf http://google.com weitergeleitet. Falls Sie von einer anderen Onlineshop-Plattform zu SEOshop wechseln, kann es sein, dass Ihr Shop bereits ein gutes Ranking bei Google hat. Durch Domainweiterleitung können Sie die alten URLs Ihres Onlineshops auf Ihre neue umleiten, sodass Sie Ihr Ranking nicht verlieren. Es gibt temporäre und permanente Domainweiterleitung.

Temporäre Domainweiterleitung

Sie ist für temporäre Sonderaktionen nützlich. Wenn die mit der Aktion verbundene Seite keine praktische URL besitzt, können Sie eine passende erstellen, die an die tatsächliche weiterleitet. Falls Sie beispielsweise eine Aktionsseite unter www.example.com/categories/products/product1 haben, können Sie von einer Seite mit weniger Zeichen, wie http://example.com/promo, durch Domainweiterleitung auf sie umleiten. Dieser Link ist praktischer, da er kürzer und für Kunden leichter zu behalten ist.

Permanente Domainweiterleitung

Sie wird zum Beispiel dann verwendet, wenn eine Produktseite verschoben wurde. Nehmen wir mal an, Sie hätten von einer anderen Onlineshop-Plattform zu SEOshop gewechselt. Die URLs Ihres alten Shops können durch Domainweiterleitung an Ihren neuen Onlineshop weitergeleitet werden. Der Domainname im Zusammenhang mit SEOshop muss mit dem Ihres alten Shops übereinstimmen. Wenn der alte einen anderen Domainnamen hat, müssen Sie eine Weiterleitung mit Ihrem Hosting-Anbieter einrichten.

Hinweis: Sie müssen dies vor dem Wechsel der Domain auf SEOshop tun, da ihr Ranking sonst leidet.

Domainweiterleitung funktioniert nur für URLs, die normalerweise einen 404-Fehler verursachen. Eine 404 Seite ist eine nicht existente Seite, wie http://example.com/promo, die es erst nach Erstellen der damit verbundenen Aktion gibt, und die vorher eine Fehlermeldung verursachen würde.
Sie können auch keine externe Seite als Link für die Domainweiterleitung verwenden, da sie in Ihrer Onlineshop-Domain enthalten sein muss. Sie können jedoch über die Domainweiterleitung http://example.com/promo als Umleitung verwenden.

Hinweis: Eine Domainweiterleitungs-URL wird weder indiziert noch ersetzt sie die vorhandene URL. Sie wird lediglich dazu verwendet, auf eine bereits vorhandene Seite in Ihrem Onlineshop umzuleiten.

Domainweiterleitungen einrichten

Um eine klare Vorstellung davon zu bekommen, wie man Domainweiterleitungen einrichtet, ist es sinnvoll, sich den Vorgang anhand eines Beispiels anzusehen. Angenommen, Sie haben ein Produkt im Sonderangebot. Sie möchten einen Link zu dem Produkt in Ihren Newsletter stellen und ihn auch durch Ihre Social-Media-Kanäle verbreiten. Nehmen wir an, der Name des Produkts ist Beispielprodukt, und seine Marke ist Beispielmarke.

Der Link zur Promo-Seite sieht wie folgt aus: http://www.example.com/beispielmarke-beispielprodukt.html

Dieser Link ist kompliziert; eine kürzere URL wäre viel bequemer, wie zum Beispiel: http://www.example.com/promo

Sie können nun, wie im folgenden veranschaulicht, Domainweiterleitung von der Aktions-URL zu der kürzeren einrichten, wobei die kürzere noch nicht existiert:

  1. Klicken Sie auf ALLGEMEIN > Einstellungen > Sonstige > Domainweiterleitung im linken Menü des Backoffice.
  2. Klicken Sie auf das grüne Plus-Symbol in der Navigationsleiste am oberen Bildschirmrand. Ein Pop-Up-Fenster, in dem Sie die Domainweiterleitung konfigurieren können, öffnet sich.
  3. Geben Sie die URL der Zielseite in das URL-Feld ein. Dies ist die verkürzte URL. Sie müssen nur den Teil, der nach dem Schrägstrich nach dem Domainnamen steht - in unserem Beispiel promo - eingeben.
  4. Geben Sie die URL, auf die weitergeleitet werden soll, im Target-Feld ein. Dabei kann es sich auch um eine externe Seite handeln; sie muss nicht unbedingt in Ihrem Onlineshop vorhanden sein.
  5. Klicken Sie unten rechts auf Sichern.

Domainweiterleitungen werden standardmäßig als temporär eingerichtet. Wenn Sie sie permanent machen möchten, klicken Sie auf die entsprechende Domainweiterleitung, um auf ihre Bearbeitungsseite zu gelangen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen