eCom-Hilfezentrum

Willkommen im Lightspeed eCom-Hilfezentrum

Dekoratives Bild eines Laptops mit Lightspeed eCom auf dem Bildschirm

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um Lightspeed eCom. Erfahren Sie, wie Sie Produkte zu Ihrer Seite hinzufügen, Zahlungs- und Versandmethoden einrichten, Ihren Onlineshop organisieren, Bestellungen verwalten und ausliefern und vieles mehr.

Häufig gestellte Fragen

  • Verbinden Sie Ihre Webadresse, auch als Ihre Domain bekannt, mit Lightspeed eCom, um das Branding und die Suchmaschinenoptimierung Ihres eCom-Shops zu verbessern. Fügen Sie Ihre Domain Ihrem eCom-Backoffice hinzu unter Einstellungen > Domain. Wenn Sie dann bereit sind, Ihren eCom-Shop öffentlich zu veröffentlichen, erstellen Sie einen CNAME-Eintrag bei Ihrem Domain-Anbieter.

    Für weitere Informationen klicken Sie hier.

  • Ein häufiger Grund, warum Ihre Versandart an der Kasse nicht angezeigt wird, ist, dass die Versandadresse für Ihre Region nicht korrekt angegeben ist. Ein weiterer häufiger Grund ist, dass Ihre Versandart keinen Gewichtsbereich hat, der die Produkte in Ihrem Warenkorb enthält. Die Versandarten können in Ihrem eCom-Backoffice unter Einstellungen > Versandarten verwaltet werden.

    Klicken Sie zum Einstieg in den Versand hier.
    Lesen Sie diesen Artikel, um zu verstehen, wie Ihre Versandarten in der Kasse angezeigt werden: hier.

  • Erhalten Sie das Suchmaschinenranking einer früheren Website, indem Sie Weiterleitungen hinzufügen. Erstellen Sie Weiterleitungen, bevor Sie eine Verbindung zu Ihrer Domain herstellen. Weiterleitungen erhalten das Suchranking, indem sie Suchmaschinen mitteilen, wo sich derselbe Inhalt auf einer neuen Website befindet. Weiterleitungseinstellungen finden Sie in Ihrem eCom-Backoffice unter Einstellungen > Weiterleitungen.

    Für weitere Informationen klicken Sie hier.

  • Kennzeichnen Sie Ihre Produkte, damit Ihre Kunden sie leichter finden können. Tags können auch die SEO Ihres Produkts verbessern. Tags werden in Ihrem eCom-Backoffice unter Produkte > Tags verwaltet.

    Weitere Informationen zur Erstellung von Tags finden Sie hier.

  • Erstellen Sie Filter, damit Ihre Kunden die Suchergebnisse schnell sortieren können. Filter werden in Ihrem eCom-Backoffice unter Produkte > Filter verwaltet.

    Für weitere Informationen klicken Sie hier.

  • Sie können sicherstellen, dass Ihr eCom-Store in Suchmaschinen gut angezeigt wird, indem Sie den Titel und die Beschreibung aktualisieren. Dies kann unter Einstellungen > Allgemein erfolgen.

    Für weitere Informationen klicken Sie hier.

  • Ein häufiger Grund dafür, dass Ihr Blog nicht in Ihrem eCom-Store angezeigt wird, ist, dass nicht alle Blog-Artikel veröffentlicht wurden. Ein Blogartikel muss veröffentlicht werden, bevor der Blog in einem Navigationselement angezeigt wird.

    Weitere Informationen über Blogs finden Sie hier.

  • Sie können Ihre Produkte auf Facebook und Instagram anzeigen, indem Sie benutzerdefinierte Feeds verwenden. In einem Lightspeed-Community-Blogbeitrag hier wird erläutert, wie dies erfolgt.

    Weitere Informationen zu benutzerdefinierten Feeds erhalten Sie hier.

  • Mit dem Import-Tool können Sie neue Produkte importieren oder vorhandene Produkte in eCom bearbeiten.

    Weitere Informationen zum Importieren neuer Produkte erhalten Sie, indem Sie auf hier klicken.
    Weitere Informationen zum Bearbeiten von Produkten via Import finden Sie hier.